Hallo zusammen,

nach dem wir zur Trainingseröffnung in diesem Jahr nur die "Wetterau-Variante" fahren durften, ist nun die schnellere Original-Variante der Blofeld-Runde angesagt :-)

Der Streckenplan für die Route "Blofeld" mit ca. 56 (+ 3) km und 370 hm:

 Km      Ort

   2      Ober-Hörgern
   5      Münzenberg
   7      Trais
 11      Bellersheim
 15      Trais-Horloff
 18      Steinheim  (durch den Ort)
 20      Unter-Widdersheim
 22      Ober-Widdersheim
 27      Bad Salzhausen
 28      Geiß-Nidda

    (30     Schleifeld-Höfe)

    (33      Abzw. Blofeld)
 34      Blofeld
 38      Bingenheim
 40      Echzell
 47      Wohnbach
 51      Münzenberg
 54      Ober-Hörgern
 56      Gambach  

RVW-Mitgliederversammlung im Freien

Auf das Thema Beteiligung der Mitglieder am Vereinsgeschehen kam es in der Versammlung häufiger zu sprechen. Zunächst begrüßte Dejan Jazbinsek als Bereichsleiter Sport die 19 anwesenden Mitglieder ganz herzlich zur Mitgliederversammlung zum Geschäftsjahr 2020. Aufgrund des Lockdowns wurde die Versammlung im März abgesagt, konnte aber nun aufgrund der Lockerungen doch noch in diesem Jahr stattfinden. Zum Schutze der Mitglieder fand die Versammlung unter freiem Himmel am Vereinsheim des RVW auf dem Sportgelände in Gambach statt. Trotz des schönen Wetters und der schönen Location zeigten sich der Vorstand und auch die gekommenen Mitglieder etwas enttäuscht über den mauen Zuspruch. Trotzdem war die Stimmung insgesamt sehr gut und alle Vorstandsmitglieder, die zur Wiederwahl zur Verfügung standen, wurden mit großer Mehrheit in ihren Ämtern bestätigt. Neben den obligatorischen Ehrungen langjähriger Mitglieder und Ernennung von Ehrenmitgliedern, gab es bei der Wahl des bereits seit zwei Jahren unbesetzten Amtes des RTF-Fachwarts eine längere Diskussion. Viele waren der Meinung, dass die RTF-Veranstaltung als Aushängeschild des Vereins auf jeden Fall auch ohne Fachwart umgesetzt werden sollte. Einige anwesende Mitglieder erklärten sich bereit, bei der Organisation tatkräftig zu unterstützen. Insgesamt wünsche man sich aber mehr Engagement auch von den Mitgliedern und Gästen, die die Trainingsangebote nutzen, aber für die Vereinsaktivitäten wie die Organisation der Veranstaltungen nicht zur Verfügung stehen. Sogar verpflichtende Helferstunden wurden von anwesenden Mitgliedern ins Spiel gebracht. Dieses Thema wird den Verein sicherlich noch eine Zeit lang beschäftigen.

Der Vorstand berichtet über seine Tätigkeiten im letzten Jahr, das natürlich massiv von Corona geprägt war. Dennoch konnte die Mitgliederzahl nahezu konstant gehalten werden, der Trainingsbetrieb nach entsprechenden Lockerungen unmittelbar – wenn auch eingeschränkt – wieder aufgenommen werden und das Rennradtraining aufgrund der verkürzten Saison noch bis Mitte Oktober verlängert werden. Die traditionelle Vier-Tages-Fahrt, das Einrollen und auch die RTF-Veranstaltung mussten im letzten Jahr allerdings ausfallen. Aus der Triathlonabteilung waren leider einige Startpasskündigungen zu verzeichnen und es gab kaum Wettkämpfe oder Veranstaltungen, an denen teilgenommen werden konnte. Erfreulicherweise konnte Jan-Niklas Diehl erfolgreich eine Trainerausbildung absolvieren und so freut sich der Verein auf ein zusätzliches Angebot im Laufbereich, das ab 6. Juli startet. Auch der Gambacher Duathlon musste coronabedingt abgesagt werden. An einem virtuellen Format für dieses Jahr wird aktuell gearbeitet.

Die Bereichsleiterin Finanzen, Barbara Schmidt-Hofmann, berichtete über den Kassenstand des Vereins, der keinen Anlass zur Besorgnis bot. Die Kassenprüfung bescheinigte eine einwandfreie Kassenführung, so dass der Vorstand auch einstimmig entlastet werden konnte. Anträge an die Versammlung gab es keine und so konnte die Versammlung nach etwas über einer Stunde offiziell geschlossen werden.

Als Anregung nehmen die Vereinsverantwortlichen mit, die Mitgliederversammlung zukünftig ggf. immer im Freien stattfinden zu lassen. Da dies jedoch eine Änderung der Satzung bedarf, wäre dies erst wieder in zwei Jahren möglich.

 

Mitgliederversammlung 2021

Dejan Jazbinsek (links) und Ralf Frenger (rechts) ehren langjährige Vereinsmitglieder (v.l.n.r.): Hermann Glaum (40 Jahre Mitgliedschaft), Matthias Kropp (25 Jahre Mitgliedschaft), Elke Hoerschelmann (Ehrenmitgliedschaft), Christian Metz (25 Jahre Mitgliedschaft)
Nicht im Bild: Bernd Reich (40 Jahre Mitgliedschaft), Manfred Müller (40 Jahre Mitgliedschaft)

 

Hallo zusammen,
 
stark bewölkt, aber trocken und auf den Heimweg Rückenwind, das sind gute Voraussetzungen für die nächste Runde. Die Tour zum Honigmühle sind wir schon lange nicht mehr gefahren und so wird es Zeit, dies nachzuholen.
 
Achtung! Die Pandemie lässt weitere Lockerungen zu, das heißt, wir treffen uns wieder gemeinsam auf dem Bürgerplatz. Alles weitere zu unserem Hygienekonzept findet ihr auf unserer Homepage.
 
Cleeberg - Honigmühle - Vollnkirchen (61 Km, ca. 700 Hm)

  4   Holzheim
  8   Langgöns
12   Dornholzhausen
14   Niederkleen
17  Oberkleen
21  Cleeberg
23  Abzw. Griedelbach (rechts ab)
25  vor Griedelbach rechts auf asph. Feldweg abb.
29  Oberwetz
31  Niederwetz
34  vor Honigmühle nach Reiskirchen qbb.
36  Reiskirchen
38  Volpertshausen
40  Vollnkirchen
45  Oberkleen
48  Niederkleen
50  vor Dornholzhausen rechts abb.
54  Langgöns
58  Holzheim
62  Gambach