Hallo zusammen,

für diesen Samstag ist es zumindest trocken von oben angesagt, also gibt es diesbezüglich auch keine Ausreden mit uns mitzufahren. Diese Woche starten wir wieder in Richtung Pohl-Göns und fahren anschließend über den Heidelbeerberg die kleine schöne Rampe hoch 😉. Weiter geht es durch Cleeberg zum Napoleonstock um danach durch Ebersgöns die Heimreise anzutreten.

Die Strecke hat knapp 40 km und 650 Höhenmeter

Hallo zusammen,

die Temperatur steigt wieder leicht in den Plusbereich, so gibt es mehr Schlamm im Wald und ich habe da eigentlich nicht so viel Lust drauf. Das letzte Jahr haben wir auch mit der Strecke begonnen, dann wiederholen wir es einfach und fahren „Volkmans Variante“. Also fahren wir auf dem Radweg von Gambach nach Butzbach um von hier durch den Griedeler Wald in Richtung Grüningen zu radeln, an der Grüninger Warte machen wir einen kurzen Boxenstopp. Zurück geht es durch den Licher Wald zum Kloster Arnsburg und über die Wetterwiese nach Gambach. So bleiben wir im Flachland auf größtenteils festen Wegen.

Die Strecke hat von Gambach bis zurück nach Gambach 40 km und 550 Höhenmeter

Hallo zusammen,

zur letzten Runde des Jahres fahren wir nochmal in Richtung Gickel, aber ich habe zwei Änderungen in unseren Klassiger eingearbeitet. Die erste ist einfach nur als Abwechslung und die zweite gezwungenermaßen, denn die Forstwirtschaft legt anscheinend viel Wert darauf, die Wanderwege zu zerstören.

Die Strecke hat 39 km und 750 Höhenmeter