RSS-Feed

Wetter

Wichtiger Hinweis: Bei offiziellen Unwetterwarnungen des DWD für unsere Region (Unwetterwarnungen in Hessen von HR3) findet kein Training statt. In dem Fall fährt jede/r auf eigene Gefahr.

Hallo zusammen,

nach dem vielen Regen in der letzten Zeit habe ich eine Strecke erstellt, bei der ich hoffe, dass wir nicht komplett im Schlamm versinken und starten ins neue Jahr mit einer Tour zum Napoleonstock. Aktuell sind sich die Wetterdienste noch nicht wirklich einig, aber so wie es aussieht, wird es etwas kühler.

Napoleonlasso mal anders 37 km und 520 Höhenmeter

Hallo zusammen,

wir waren schon lange nicht mehr am zweithöchsten Berg der näheren Umgebung, dem Gickel und das sollten wir doch mal nachholen. Unsere Tour führt zwar nicht bis ganz oben hin, aber das geplante Stück ist ausreichend für eine Schnappatmung 😉. Wenn wir den Anstieg hinter uns gebracht haben, geht es weiter in Richtung Oes, hier gibt es eine Rast, um genug Energie zu tanken für den Heimweg.

Die Runde hat 39 km und 590 Höhenmeter.

Am kommenden Samstag wird das Wetter nicht wirklich einladend, aber aktuell meldet der Wetterdienst https://www.yr.no/en/content/2-2940512/meteogram.svg für den Nachmittag ein Nachlassen des Regens. Die geplante Tour führt uns durch den „Dicken und Dünnen Wald“ nach Pohl-Göns, anschließend am Forsthaus vorbei und nach Cleeberg. Danach an der Straße Richtung Espa angekommen können wir je nach Lust und Laune die Strecke etwas weiter nach Brandoberndorf verlängern, denn unser Ziel ist diese Woche der Weihnachtsmarkt in Espa und der öffnet erst um 17 Uhr, aber eventuell bekommen wir ja einen „Vorglühwein“ 😊

Die Strecke hat 39 km und 590 Höhenmeter