Hallo zusammen,

diese Woche starten wir wieder in Richtung Pohlgöns, um anschließend zur Einstimmung die allseits beliebte Hauptschneise von Butzbach zu erklimmen 😊. Danach geht es weiter durch Espa und Weiperfelden, um von hier aus den Hainbuchenkopf hinter uns zu bringen. Weiter geht es über einen Forstweg zurück ins Isseltal und über den „Nassen Fleck“ nach Höch-Weisel, dann auf den direkten Weg nach Butzbach, um auf den Weihnachtsmarkt den Glühwein zu testen.

Die Strecke hat 39 km und 630 Höhenmeter

 

Hallo zusammen,

Das Wetter wird am Samstag, um es vorsichtig zu beschreiben, nicht besonders schön. Das kann uns alles nicht abschrecken, wir fahren eine kurze, aber knackige Runde nach Weiperfelden und von da weiter in Richtung Gickel um anschließend über die „5-Fingerkreuzung“ nach Oes und nachhause zu radeln.

Die Runde hat 38km und 570 Höhenmeter.

 

Hallo zusammen,

nach der relativ flachen Runde mit festen Wegen gibt es diese Woche das Gegenteil davon. Doch zuerst müssen wir uns die Abfahrt verdienen und ein paar Höhenmeter zum Hausbergturm erklimmen. Von hier geht’s weiter durch Oes, Cleeberg und von Ebersgöns wieder hoch zum Forsthaus. Über den Schrenzer fahren wir wieder zurück in Richtung Heimat.

Die Runde hat knapp 40 km und 560 Höhenmeter