Liebe Vereinsmitglieder,

ein ereignisreiches Jahr liegt fast hinter uns. Ein Jahr, dass wir sicherlich so schnell nicht vergessen werden. Eigentlich hatten wir bei der letzten Vorstandssitzung die Idee, unter freiem Himmel eine kleine Weihnachtsfeier mit Glühwein und Feuerstellen zu veranstalten. Leider können wir aufgrund der aktuellen Infektionslage und der Vorgaben ein solches Event nun doch nicht mehr durchführen. Daher müssen wir schweren Herzens die für den 5. Dezember vorgesehene Weihnachtsfeier absagen.

Leider reiht sich diese Absage in der Liste der diesjährigen Absagen ein. Im Sommer mussten wir bereits unserer RTF-Veranstaltung und im September den Duathlon absagen. Zumindest war für einen überschaubaren Zeitraum das Rennrad-Training und die MTB-Ausfahren möglich und auch die Gymnastikdamen habe ich Abends mal in der Wetterwiese gesehen. Mit dem Ausfall der Veranstaltungen sind auch Einnahmen weggefallen. Da wir aber auf der anderen Seite kaum Ausgaben hatten, können wir von unseren Rücklagen und den Mitgliedsbeiträgen die Liquidität des Vereins sichern. Umso mehr danken wir euch für Eure Treue und die Unterstützung im zu Ende gehenden Jahr!

Wir hoffen sehr, dass wir im kommenden Jahr wieder ein Stückweit Normalität zurückgewinnen und uns dann auch wieder in Präsenz treffen, Veranstaltungen durchführen und gemeinsam unseren geliebten Sport machen können. Bis dahin gilt es, gesund - körperlich wie auch mental -  durch die nächsten Monate zu kommen.

Der gesamte Vorstand wünscht Euch eine schöne Adventszeit, bereits jetzt ein friedliches, besinnliches und frohes Weihnachtsfest sowie Glück und Gesundheit für das kommende Jahr.

i.A. 

Vorstand des RVW Gambach

Liebe Mitglieder, liebe Sportlerinnen und Sportler,

der Radfahrverein Wanderlust 1912 Gambach e.V. stellt mit sofortiger Wirkung auf Basis des Beschlusses von Bund und Länder am 28. Oktober 2020 und der Umsetzung der hessischen Landesregierung (siehe hessische Verordnung Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung, gültig ab 02.11.2020) den Trainingsbetrieb bis Ende November 2020 ein. Derzeit ist der Individualsports nur allein, zu zweit oder mit dem eignen Hausstand erlaubt. Unter diesen Bedingungen ist ein Trainingsbetrieb für uns leider nicht möglich.

Wir bitten um Euer Verständnis und werden an dieser Stelle wieder berichten, sobald sich an der Lage etwas ändert.

Bleibt alle gesund und achtet auf Euch und Eure Nächsten!

i.A.

Vorstand des RVW Gambach

Hallo zusammen,
 
etwas mehr als 2 ½ Stunden haben wir die letzten Male für die Strecke gebraucht und da am Samstag gegen 17 Uhr der Sonnenuntergang ist, sollten wir mit dem letzten Tageslicht zuhause sein. Es kann aber nicht schaden, ein kleines Lämpchen am Rad zu haben.
Wir fahren auf den Pohl-Gönser Weg und durch den „Dicken und dünnen Wald“ nach Butzbach, um hier nochmals die Hauptschneise hoch zum Forsthaus zu kurbeln. Weiter geht es durch Weiperfelden, Bodenrod und schließlich nach Maibach. Auf dem Rückweg geht’s vorbei am Hubertus und durchs Isseltal. Wer hier noch nicht genug Höhenmeter hat, kann noch über den Hausberg zum Forsthaus und vom Schrenzer fahren.
So kommen dann 42 km und 850 Höhenmeter zusammen.