Hallo zusammen,

aktuell ist für kommenden Donnerstag bewölktes, aber trockenes Wetter angesagt und der Sonnenuntergang ist um 21:35 Uhr, also Zeit für etwas mehr Höhenmeter. Unsere Tour führt diese Woche durch Niederquembach nach Schwalbach, weiter Richtung Nauborn und dann zur Honigmühle, von da aus die für uns altbekannte Strecke zurück nach Gambach. Es sind 59 km mit ca. 830 Höhenmeter und so, wie es aussieht wird es hügelig 😊

Die Tour endet an unserem Vereinshäuschen!

km Ort
0    Gambach
6    Pohl-Göns
9    Ebersgöns
10  Oberkleen
17  Oberwetz
20  Ober-Quembach
22  Nieder-Quembach
25  Schwalbach
30  Nauborn
33  Reiskirchen
35  Volpertshausen
37  Vollnkirchen
42  Oberkleen
45  Niederkleen
47  Dornholzhausen
50  Langgöns
56  Holzheim
59  Gambach

Am Sonntag, dem 24. Juni 2018, fand wieder unsere Rad-Touren-Fahrt (RTF) „Gambacher Kreuz“ mit Radmarathon und Country-Touren-Fahrt (CTF) statt. Obwohl das Wetter am Wochenende nur durchschnittlich war, nutzen viele Radler den Sonntag für eine Radausfahrt auf einer der vielen verschiedenen Strecken. So konnte bei der Teilnehmeranzahl die 400er-Marke locker geknackt werden. Die meisten davon gingen auf eine der vier RTF Strecken von 41 bis 152 km (275 Starter). Doch auch 47 Hartgesottene ließen sich nicht von den mit einigen Höhenmetern gespickten 201 Kilometern des Radmarathons abhalten und starteten in Richtung Schelder Wald. Die letzte Teilnehmerin kam dabei nach ca. 10 Stunden zwar erschöpft aber zufrieden im Ziel an der Sportanlage in Gambach an.

Insgesamt 79 Teilnehmer gingen mit dem Mountainbike oder dem Crossrad auf die CTF-Touren. Die Teilnehmer äußerten sich dabei sehr positiv zu den angebotenen Strecken, die über weite Teile sehr naturnah und idyllisch sind. Gleichzeitig wurde auf den drei Etappen mit insgesamt 75 Kilometern und über 1.400 Höhenmetern auch die Kondition gefordert.

Die teilnehmerstärksten Vereine waren bei der RTF der RV Kleinlinden und der RC Ilbenstadt mit jeweils 14 Teilnehmern sowie bei der CTF der RV Ober-Mörlen mit 8 Teilnehmern. Zufrieden äußerte sich der Fachwart RTF Ralf Alles nach der Veranstaltung: „Wir haben uns über die zahlreichen Starter gefreut und hoffen, die meisten davon nächstes Jahr wieder begrüßen zu dürfen.“

Siegerehrung der Vereine mit den meisten Teilnehmern
Siegerehrung der Vereine mit den meisten RTF Teilnehmern

Hallo zusammen,

bei der RTF von Oppershofen hat die Mehrheit Stornfels links liegen gelassen und das für Donnerstag angekündigte schöne Wetter am Abend zwingt uns förmlich die Stornfels-Runde zu fahren. Es ist aber für den Abend auch ein strammer Wind aus NW angekündigt. Das heißt, wir haben auf dem Heimweg Gegenwind und sollten darauf Rücksicht nehmen, dass die Gruppen auch hinter Stornfels noch zusammen sind und keiner alleine fährt.

Der Streckenplan:

Ulfa - (Stornfels - Einartsh.) - Gonterskirchen - Langsdorf (66 Km, 450 Hm)

Km     Ort                                                                       

  2       Ober-Hörgern
  4       Münzenberg
  6       Trais
10       Bellersheim
14       Trais-Horloff
17       Steinheim (links abbiegen)
21       Rabertshausen (links abbiegen)
25       Ulfa
28       Stornfels
32       Einartshausen (im Ort links abbiegen)
35       Gonterskirchen (im Ort links abbiegen)
39       Ruppertsburg
44       Villingen (im Ort rechts abbiegen)
47       Nonnenroth (im Ort links abbiegen)
52       Langsdorf (am Ortsende rechts abbiegen)
55       Bettenhausen (rechts abbiegen)
58       Muschenheim
60       Trais
66       Gambach